Daisy Ridley enthüllt ihren anhaltenden Kampf mit Endometriose und anschließender Akne

  • Die 24-Jährige ging am Donnerstag zu Instagram, um ein Foto von sich mit einer Gesichtsmaske zu teilen
  • Daisy enthüllte, dass sie mit Akne zu kämpfen hat, weil bei ihr im Alter von 15 Jahren Endometriose diagnostiziert wurde
  • Endometriose ist eine schmerzhafte Erkrankung, bei der Gewebe, das normalerweise die Gebärmutter auskleidet, außerhalb davon wächst
  • Fans beeilten sich, die Schauspielerin dafür zu loben, dass sie ihre Geschichte geteilt und andere Frauen ermutigt hat, sich behandeln zu lassen

Nur einen Monat nachdem sie teilte ein offenes Selfie von sich selbst, das mit Zitcreme bedeckt war, Daisy Ridley fordert Frauen auf, auf ihren Körper zu hören, als sie ihren anhaltenden Kampf gegen Endometriose enthüllte, der sie mit Akne geplagt hat.

Die 24-Jährige ging am Donnerstag auf Instagram, um ein Foto von sich selbst zu posten, das glücklich für die Kamera posiert, während sie eine Gesichtsmaske modelliert, aber ihre Botschaft hatte einen ernsteren Ton, als sie erklärte, dass sie 15 Jahre alt war, als sie Endometriose diagnostizierte, eine Störung, bei der Gewebe, das normalerweise die Gebärmutter auskleidet, außerhalb davon wächst.

WERBUNG

‚ Meine Haut war die schlimmste,‘ Sie erinnerte sich. Ich habe alles versucht: Produkte, Antibiotika, mehr Produkte, mehr Antibiotika, und alles, was ich tat, war, dass mein Körper ein bisschen durcheinander war. Endlich habe ich herausgefunden, dass ich polyzykstische Eierstöcke habe und deshalb ist es schlecht.‘

Ehrlich sein: Daisy Ridley ging am Donnerstag zu Instagram, um ein Foto von sich mit einer Gesichtsmaske zu teilen, als sie ihren anhaltenden Kampf gegen Endometriose enthüllte
Öffnung: Die 24-jährige erklärte, dass die Akne durch die Gewebestörung verursacht machte sie ’selbstbewusst‘ fühlen und ließ ihr Vertrauen in ‚Fetzen‘

Und während sie auf dem roten Teppich vielleicht selbstbewusst rüberkommt, Die schöne Schauspielerin gab zu, dass ihr Kampf gegen Akne sie mit Unsicherheit durchsetzt hat.

‚Ich kann mit Sicherheit sagen, dass das Gefühl, so selbstbewusst zu sein, mein Vertrauen in Fetzen gelegt hat‘, sagte sie. Ich hasse es, Make-up zu tragen, aber ich möchte das Haus derzeit nicht ohne Make-up verlassen.

Trotz ihres anhaltenden Kampfes sagte Daisy, dass sie Hilfe von einem Dermatologen findet, der sie dazu bringt, Milchprodukte auszuschneiden — ‚außer spontanem Eis‘ — und Zucker zu reduzieren, was ihrer Haut bereits geholfen hat.

Die Star Wars-Schauspielerin bemerkte, dass die Leute ‚wunderbar und ermutigend‘ für sie waren, während einige freundlicherweise daran erinnerten, dass ‚es mehr im Leben gibt‘, aber sie erklärte, dass der Grund für ihren Beitrag wirklich darin besteht, Frauen zu ermutigen, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn sich etwas mit ihrem Körper nicht richtig anfühlt.

‚An jeden von euch, der an irgendetwas leidet, geht zu einem Arzt; bezahlt für einen Spezialisten; lasst eure Hormone testen, lasst euch Allergietests machen; behaltet den Überblick darüber, wie sich euer Körper fühlt und macht euch keine Sorgen darüber, wie ein Hypochonder zu klingen‘, schrieb sie.

Klicken Sie hier, um die Größe dieses Moduls zu ändern
Sensibilisierung: Daisy, die im März abgebildet ist, forderte Frauen auf, einen Arzt aufzusuchen und sich testen zu lassen, wenn sie das Gefühl haben, dass etwas mit ihrem Körper nicht stimmt

LESEN SIE DAISY RIDLEYS VOLLSTÄNDIGE NACHRICHT

Mit 15 Jahren wurde bei mir Endometriose diagnostiziert. Eine Laparoskopie, viele Konsultationen und 8 Jahre später waren die Schmerzen zurück (diesmal milder!) und meine Haut war am schlimmsten. Ich habe alles versucht: Produkte, Antibiotika, mehr Produkte, mehr Antibiotika und alles, was ich tat, war, dass mein Körper ein bisschen durcheinander war. Endlich habe ich herausgefunden, dass ich polyzykstische Eierstöcke habe und deshalb ist es schlecht.

Ich kann mit Sicherheit sagen, dass das Gefühl, so selbstbewusst zu sein, mein Vertrauen in Fetzen gelegt hat. Ich hasse es, Make-up zu tragen, aber ich möchte das Haus derzeit nicht ohne es verlassen. ES WERDEN JEDOCH FORTSCHRITTE GEMACHT! (Mit Hilfe eines Dermatologen und dem Ausschneiden von Milchprodukten (waah, außer spontanem Eis) und dem Reduzieren von Zucker (größer waah, aber du musst tun, was du tun musst)). Schließlich. Schließlich. (Während all dem hatte ich nur Leute, die wunderbar und ermutigend waren und mir gelegentlich klar machten, dass ich lächerlich bin und es mehr im Leben gibt)…

Mein Punkt ist, an jeden von euch, der mit irgendetwas leidet, geht zu einem Arzt; bezahlt für einen Spezialisten; lasst eure Hormone testen, lasst Allergietests machen; behaltet den Überblick darüber, wie sich euer Körper fühlt und macht euch keine Sorgen, wie ein Hypochonder zu klingen. Von Ihrem Kopf bis zu den Zehenspitzen haben wir nur einen Körper, lassen Sie uns alle sicherstellen, dass unsere Arbeit in einem Top-Zustand ist, und nehmen Sie Hilfe, wenn es nötig ist. #wasthispostlongenough #maybethesehashtagscanbulkitupabit #alsohowmanybracketsdoesonewomanneed #ifyourereadingthisiapplaudyou #thisisaclaymaskincaseyourewondering

‚Von deinem Kopf bis zu den Zehenspitzen haben wir nur einen Körper, lass uns alle sicherstellen, dass wir in einem Top-Zustand arbeiten, und nimm Hilfe, wenn es nötig ist.‘

WERBUNG

Mehr als 218.000 Menschen mochten Daisys Beitrag, und viele lobten sie dafür, dass sie so offen über ein so privates Thema gesprochen hatte.

Viele Frauen nutzten die Gelegenheit, ihre eigenen Geschichten über ihre Kämpfe mit Endometriose und polyzystischem Ovarialsyndrom (PCOS) zu erzählen, einer hormonellen Störung, die vergrößerte Eierstöcke mit kleinen Zysten an den Außenkanten verursacht.

‚Es ist sehr wunderbar für dich, deine Geschichte zu teilen‘, kommentierte ein Instagram-Nutzer. Hoffentlich werden junge Mädchen und sogar Frauen im gebärfähigen Alter sehen, dass sie nicht allein sind und die Ärzte besuchen.‘

Ein anderer fügte hinzu: ‚Ich habe gerade herausgefunden, dass ich auch PCOS habe und es ist hart. Es gibt gute Tage und einige wirklich schreckliche, und ich bin froh, dass du herausgekommen bist und diese erhebende Botschaft gesagt hast.‘

Inspirierend: Tausende von Menschen reagierten auf Daisys Geschichte und enthüllten ihre eigenen Kämpfe mit der Störung
Leben verändern: Eine Person stellte fest, dass sie glücklich war, dass Daisy herauskam und eine so erhebende Botschaft teilte‘

Letzten Monat, Daisy hat ein Selfie geteilt, auf dem sie mit Zit-Creme bedeckt ist, nachdem sie bei einer A-List-Bash ein glamouröseres Foto von sich gepostet hat.

Es kam, nachdem sie gewarnt hatte, dass Social Media die am meisten gefilterten und clever bearbeiteten Momente im Leben der Menschen seien, und fügte hinzu, dass sie dazu neigte, keine Make-up-Selfies zu posten, weil ihre Haut nicht großartig sei.

Früher an diesem Tag hatte Daisy ein Bild von sich auf der Vanity Fair Party nach den Oscars im Februar gepostet und geschrieben: ‚Fast 2 Millionen Follower was?!

‚Ich sitze gerade dabei, einen Aufsatz zu schreiben, der mit Spot-Creme bedeckt ist und Minztee trinkt, aber niemand will das sehen, also schaue ich stattdessen alle schicken Hosen auf die Post Oscars Vanity Fair pardeeeee! ‚

Keeping it real: Daisy hat letzten Monat auf Instagram ein Selfie geteilt, das ihr mit Zitcreme bedecktes Gesicht zeigt
Früher, Sie hat im Februar ein Bild von sich auf der Vanity Fair Party nach den Oscars gepostet
Daisy schien einen Filter auf dem Originalbild zu verwenden

Aber später änderte sie ihre Meinung und postete das offene Bild von sich selbst mit Brille und zu einem Brötchen zusammengebundenem Haar.

WERBUNG

Das Bild versteckte die Unterseite ihres Gesichts mit einem Becher und zeigte ihre mit weißer Fleckencreme gesprenkelte Haut.

Die Bildunterschrift lautete: ‚Eigentlich warum nicht! #istillputafilteronit #spotcreamwin #hidingmostofmyface #igotthismugfromtheellenshowanditismassiveandamazing #kobekobekobe‘ .

Ihre Fans beeilten sich, sie als ‚großes Vorbild‘ zu loben, und der Beitrag wurde mehr als 150.000 Mal geliked.

Eine Person kommentierte ‚Du siehst mit und ohne Make-up absolut schön aus‘, während eine andere hinzufügte ‚Danke, dass du es echt gehalten hast‘.

Wahrheit: Daisy teilte dieses Bild von sich im April, als sie warnte, dass Social Media die ‚gefiltert‘ und ‚geschickt bearbeitet Momente‘ des Lebens der Menschen ist
Aufgehender Stern: Die Schauspielerin hat einen kometenhaften Aufstieg zum Erfolg erlebt, nachdem sie Rey in Star Wars: The Force Awakens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.