Top-Tipps zum Grillen im Regen – Der Grill muss weitergehen

Ich glaube, Sie können das ganze Jahr über bei jedem Wetter grillen. Obwohl ich viele der Beschwerden, die ich in Facebook-Gruppen sehe, über Regen, der das Spielen verhindert, nachgehe, ist es offensichtlich, dass nicht jeder damit einverstanden ist.

In diesem Artikel werde ich Ihnen einige Anleitungen geben, wie Sie die Kunst des Grillens im Regen beherrschen können. Es erfordert nur ein bisschen Kreativität, etwas gesunden Menschenverstand und ein wenig Planung.

Ich weiß, dass Sie gerne grillen, und Sie können das Wetter nicht kontrollieren, aber Sie können die Situation überwinden. Die helle und sonnige Wettervorhersage ist nicht immer richtig, also verlassen Sie sich nicht darauf und seien Sie immer vorbereitet.

Nachdem Sie die Ratschläge in diesem Artikel berücksichtigt haben, wird es beim nächsten Mal, wenn es auf Ihr Grilltreffen regnet, kein Chaos, keine Aufregung, nur ein gut gekochtes Essen und eine verdammt gute Zeit geben.

Beginnen wir mit einer Ausrüstung, die Ihnen helfen kann, im Regen zu grillen.

Kein Multitasking erforderlich, wenn Sie es planen

Haben Sie jemanden gesehen, der mit einem Regenschirm in der einen und einem Spatel in der anderen Hand jongliert und versucht, die Burger umzudrehen? Keine gute Idee, er könnte das Gleichgewicht verlieren und sein Essen fallen lassen. Es sei denn, Sie tragen einen Regenmantel und der Regen ist nicht zu schwer oder windig, Sie könnten in Ordnung sein.

Welche Art von Regen erleben Sie normalerweise in Ihrer Region? Sie möchten für das normale Wetter planen, nicht für den gelegentlichen Hurrikan.

Wenn es nur nieselt oder direkt nach unten regnet, können Sie wahrscheinlich mit einem Sonnenschirm davonkommen. Wenn Sie jedoch meist böige Winde mit dem Regen erleben, benötigen Sie eine dauerhaftere Lösung.

Alles, was Sie bei Regenwetter zum Grillen brauchen, sind gute rutschfeste Schuhe, ein Regenmantel und eine dieser fünf Lösungen.

5 Möglichkeiten, Regen davon abzuhalten, Ihr Grillen zu ruinieren

Hier sind einige Ideen, um Sie und Ihren Grill vor Regen zu schützen:

Sonnenschirm

Dies ist die kostengünstigste Lösung. Suchen Sie nach dem größten Regenschirm, den Sie finden können, und stellen Sie sicher, dass Sie ihn gegen starke Windböen binden oder beschweren können. 5-Gallonen-Eimer mit nassem Sand sind gute Anker für Regenschirme und Planen.

BBQ Baldachin

Dies ist die gleiche Idee wie ein Pavillon oder Unterstand, nur kleiner und in der Regel ein Material Baldachin drapiert über einen Metallrahmen, der nur gerade groß genug ist, um einen Grill zu decken, nicht ein Sitz- und Essbereich.

Eine einziehbare Markise

Einziehbare Markisen sind eine willkommene Ergänzung für jedes Deck oder jede Terrasse. Sie halten nicht nur Schnee und Regen von Ihnen und Ihrem Grill fern, sondern bieten auch viel Schatten für die heißen Sommertage.

Eine permanente überdachte Grillstation

Für alle, die gerne draußen kochen, ist eine überdachte Grillstation eine ideale Kur für regennasse Grills. Dies ist die teuerste Lösung, kann aber der Immobilie einen Mehrwert verleihen, wenn sie richtig gemacht wird. Sie sollten einen professionellen Designer und Installateur konsultieren, um Ihre Bedürfnisse und Ideen zu berücksichtigen.

Planenzelt oder Speisefliegenzelt

Die Pfadfinderlösung. Dies ist eine Campinglösung, die es schon gibt, seit der Mensch im Regen zu grillen begann. Suchen Sie nach einer schwer entflammbaren oder flammhemmenden Plane. Verwenden Sie niemals eine Plastikfolie. Es kann leicht schmelzen und Feuer fangen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Plane mindestens 6 Fuß über der Oberfläche des Grills aufhängen, wenn Sie den Grill darunter stellen.

Egal für welche Lösung Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass der Abstand zwischen Grill und Dach mindestens 6 Fuß beträgt. Die Hitze und das Aufflackern können leicht einen Brand verursachen. Aus diesem Grund empfehlen wir keine Strukturen wie Schneehütten für Autos mit einer Polyethylenabdeckung. Und die meisten Hinterhofschuppen sind zu klein. Sie füllen sich schnell mit gefährlichem Rauch und die Decken sind zu niedrig.

Jetzt geht es weiter: Nasses und rutschiges Wetter kann Sie verlangsamen. Niedrigere Temperaturen und windige Bedingungen können Ihre Grillwärme, die Garzeit und die Qualität Ihrer Speisen beeinträchtigen. Um diese Kochherausforderungen zu meistern, hier ein Tipp.

Vorkochen, um Ihre Zeit im Regen zu verkürzen

Warum nicht Ihre Mahlzeit außerhalb des Regens vorkochen, indem Sie die Tipps unseres Leitfadens zum Grillen in Innenräumen befolgen? Die umgekehrte Anbratungsmethode eignet sich gut für Burger und Steaks. Sie legen sie einfach in einen niedrigen Ofen, bis die Innentemperatur 120 ° F (49 ° C) erreicht, und braten sie dann auf dem Grill.

Niemand wird wissen, dass du nicht die ganze Zeit im Regen gestanden hast und das Fleisch wird ein perfektes Medium Rare sein, mit einem tollen Braten vom Grill.

Wenn Sie im Voraus wissen, dass es regnen wird, warum ändern Sie nicht das Menü auf Fleisch, das Sie niedrig und langsam kochen können, wie ein Bruststück, ganzes Huhn oder Schweinekopf?

Dadurch müssen Sie schnell zubereitete Speisen wie Steak und Hamburger nicht mehr ständig überwachen. Es macht keinen Spaß, die im Regen zu babysitten und alle sozialen Aktivitäten oder das Fußballspiel zu verpassen.

Wenn Sie Gemüse servieren, wickeln Sie es mit allen Zutaten in Folie ein. Sie können sie im Ofen starten oder sie niedrig und langsam auf dem Grill kochen lassen. Die Folie hält die Hitze und den Geschmack im Inneren, auch wenn Sie den Deckel häufig öffnen.

Der Wind ist dein Feind

Wenn der Wind die Burger für dich dreht, ist es Zeit, einen Windschutz zu machen. Sonnenschirme und Grillüberdachungen tun nichts, um vor dem Wind zu schützen. Selbst überdachte Grillstationen und Markisen helfen nichts, wenn der Wind aus der falschen Richtung weht.

Sie können eine Grundwand oder einen Windblock mit einer Sperrholzplatte oder ähnlichem Material aufstellen, um den Wind zu stoppen. Stellen Sie einfach sicher, dass es stabil genug ist, damit es nicht auf jemanden oder den Grill fällt.

Bessere Temperaturregelung

Die Kombination aus Wind und Regen senkt Ihre Grilltemperatur auf die gleiche Weise, wie Sie einen heißen Löffel Suppe zum Abkühlen blasen. Wenn Sie Holzkohle verwenden, müssen Sie früher beginnen und mehr hinzufügen, um die Temperatur aufrechtzuerhalten. Holzkohle absorbiert Feuchtigkeit und erschwert das Anzünden.

Gasgrills sind anfällig dafür, dass die Brenner bei starken Windböen ausblasen. Öffnen Sie den Deckel einige Minuten lang, damit das Gas entweichen kann, bevor Sie es wieder anzünden.

Bei schlechtem Wetter ist ein ferngesteuertes Grillthermometer ein unverzichtbares Werkzeug. Sie können die Grill- und Speisentemperaturen überwachen, während Sie warm und trocken bleiben. Diese Technik eignet sich gut für niedriges und langsames Rauchen, aber beim Grillen mit hoher Hitze müssen Sie Ihr Essen alle paar Minuten überprüfen, um Verbrennungen zu vermeiden.

Beobachten Sie Ihre Lüftungsschlitze und sehen Sie, wohin sie zeigen. Weht der Wind oder Regen direkt in einen von ihnen? Achten Sie darauf, sie zu schließen oder Ihren Grill in eine andere Richtung zu drehen.

Grillen im Regen hat seine Vorteile

Ein regnerischer Tag bedeutet, dass die Luft feucht ist. Die Feuchtigkeit reduziert die Verdunstung und hält Ihre Lebensmittel länger feucht und saftig.

Außerdem neigen wir dazu, mit geschlossenem Deckel zu grillen, um Regen und Wind fernzuhalten. Der zusätzliche Rauch verleiht allem, was Sie grillen, Geschmack.

Grillen bei Regen ist also nicht alles schlecht. Ihr Essen schmeckt besser, solange es auf dem Weg zum Haus nicht klatschnass wird.

Aber das Grillen im Regen hat auch Herausforderungen und Sicherheitsrisiken. Unter diesen Bedingungen können Sie schlechte Entscheidungen treffen.

Gehen Sie auf Nummer sicher und tun Sie Folgendes nicht

Es ist immer eine schlechte Idee, in Ihrer Garage zu grillen. Es wird sich bald mit Rauch füllen, der ins Haus gelangen kann. Noch wichtiger ist jedoch, dass Rauch Kohlenmonoxid und andere Komponenten enthält, die Sie töten können.

Ganz zu schweigen davon, dass in Ihrer Garage ein Feuer brennt, in dem Sie wahrscheinlich einen Rasenmäher und einen zusätzlichen Gastank mit noch etwas Gas haben. Ein Funke aus einer knallenden Kohle reicht aus, um Ihr Leben zu ruinieren.

Wie ich bereits sagte, stellen Sie Ihren Grill nicht unter das Garagentor, den Überhang oder die Plane, wenn er weniger als 6 Fuß höher als der Grill ist.

Vermeiden Sie, dass es direkt auf das Essen oder die Kohlen regnet. Der Regen wird nicht nur das Essen nass machen und die Kohlen abkühlen, sondern der Wind und schwere Tropfen können die Asche über Ihr Essen projizieren.

Hier ist eine weitere gute Sache, wenn Sie im Regen grillen.

Wenn Sie Regen planen, können Sie besser kochen

Wenn Sie gerne draußen grillen und rauchen, ist Regen unvermeidlich. Es gibt ein altes norwegisches Sprichwort,

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.“

Wenn wir die gleiche positive Einstellung zum Grillen im Regen anwenden, „gibt es nur schlechte Planung.“

Hier sind die Tipps zum erfolgreichen Grillen an einem regnerischen Tag.

  • Beginnen Sie Ihr Feuer früher und verwenden Sie mehr Holzkohle.
  • Planen Sie eine Art Schutz vor Regen von oben und Wind von der Seite.
  • Halten Sie den Deckel so weit wie möglich geschlossen.
  • Verwenden Sie ein Fernthermometer, um Ihre Zeit im Regen zu verkürzen.
  • Gasbrenner im Auge behalten, damit sie nicht plötzlich ausblasen.
  • Fleisch im umgekehrten Anbraten vorkochen.
  • Gemüse in Folie einwickeln und gleichzeitig grillen. Sie behalten Wärme und Feuchtigkeit.

Abschließende Gedanken

Mit ein wenig Vorbereitung können Sie bei Regen oder Sonnenschein kochen und hervorragende Ergebnisse erzielen.

Große Köche wissen, wie man improvisiert. Wenn Sie Lösungen für das Grillen im Regen finden, können Sie auf lange Sicht besser kochen.

Professionelle Köche und Pitmaster wissen, wie man Dinge organisiert, ihr Essen überwacht und cool bleibt, während man andere unterhält. Sie bereiten sich auf schlechtes Wetter vor, bevor es jemals passiert.

Mit diesen Tipps haben Sie alles bereit, wenn es auf Sie zu nieseln beginnt. Lass mich wissen, wie du bei deiner nächsten nassen Grillparty rummachst. Ich liebe es, von genialen Lösungen für alltägliche Probleme zu hören.

Viel Spaß beim Grillen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.